ALLERGOLOGIE

Als Allergie wird die überschießende Immunreaktion auf normalerweise harmlose Stoffe bezeichnet.

Weltweit leiden immer mehr Menschen unter Allergien. In Deutschland geben je nach Region etwa 10-40% der Bevölkerung Heuschnupfen – Symptome an.

Wir sind auf das Erkennen von Allergien des Soforttyps (z.B. Heuschnupfen) und des Spättyps (z.B. Kontaktallergien) spezialisiert.

Nach Durchführung eines Allergietests (Prick-, RAST- oder Epikutantest) beraten und begleiten wir Sie individuell hinsichtlich des weiteren Vorgehens, stellen ggf. einen Allergiepass aus oder empfehlen die Einleitung einer spezifischen Immuntherapie. Sollte eine lebensbedrohliche Allergie vorliegen, schulen wir Sie in unserer Praxis im Umgang mit einem Notfall-Set.

Prick-Test

Der Prick-Test eignet sich zur Diagnostik der Soforttyp-Allergien. Hierbei wird das Allergen in standardisierter wässriger Substanz auf den Unterarm gegeben und die Haut ganz oberflächlich mit einer Lanzette eingeritzt. Schon nach 20 Minuten kann der Test abgelesen werden. Dieser Test ist meist schmerzfrei.

Epikutan-Test

Der Epikutan-Test eignet sich zur Diagnostik von Allergien vom Spättyp.

Hierbei werden die in Frage kommenden Allergene in vorgefertigten Kammern auf die Haut geklebt. Die Ablesungen erfolgen nach 48 bzw. 72 Stunden.

Hyposensibilisierung (spezifische Immuntherapie)

Die Hyposensibilisierung (spezifische Immuntherapie) ist eine Antigen-spezifische Therapie, die die Überreaktionen des Immunsystems behandelt. Durch regelmäßige und steigende Gabe des Allergens soll es zu einer Gewöhnung kommen, um so die überschießende Reaktion des Immunsystems auf das Allergen zu verhindern.

Bei der subkutanen Immuntherapie wird das Allergen von uns als Fachärztinnen subkutan unter die Haut gespritzt. Alternativ können Sie bei der sublingualen Immuntherapie das Allergen in Tropfen- oder Tablettenform auch selbst unter die Zunge (sublingual) applizieren.

Akupunktur

Akupunktur ist eine Alternative Heilmethode, die sich seit Jahrhunderten bewährt hat.

Hierdurch können nachhaltig die Symptome von Allergien (z.B. Heuschnupfen) reduziert werden. Auch eignet sich die Akupunktur zur Prophylaxe eines neuen Allergieschubs.

Wir sind auf die moderne Form der Akupunktur, die Ohrakupunktur (Aurikulomedizin nach Nogier/Bahr) spezialisiert.

RAST-Test

Der RAST (Radio-Allergo-Sorbens-Test) erfolgt per Blutabnahme und wird oft unterstützend zur Diagnostik von Soforttyp-Allergien angewendet, um den Schweregrad der Sensibilisierung festzustellen. Auch kann er angewendet werden, wenn ein Prick-Test nicht möglich ist, z.B. bei Kindern.